Populismus Paranoia Pogrom

Inhalt
Kurt Grünberg: Etwas mehr als eine Einleitung
Benjamin Hirsch: Die Zerstörung der Synagoge in der Friedberger Anlage
Edgar Sarton-Saretzki: Unbequeme Betrachtungen zum 9. November 1938 in Frankfurt am Main
Hajo Funke: Paranoia und Politik
Joachim Brenner: Antiziganismus – der Rassismus gegen Roma und Sinti
Katrin Marleen Einert: Der Luzifer-Effekt
Iris Bergmiller-Fellmeth: In der Schule der Gottlosigkeit.
AleksandarTismas Erzählung über Gewalt und Folter
Dietmar Becker: Bann und Befehl
Wolfgang Leuschner: Verfolgungswahn, Zerstören und Totschlagen – zur Psycho- und Soziogenese rechter Gewalt
Regina Becker-Schmidt: Von denen, die ausziehen, Schrecken zu verbreiten und Gewalt auszuüben. Friedhofsschändungen als fortwährender Antisemitismus
Dietmar Becker: Vorindividuelle Gedächtnisbestände. Die Wiederkehr von Abgesunkenem und dessen Anteil an Zerstörung und Pogrom
Jan Lohl: »Für die Zukunft unseres Volkes(…) bekämpfen.«Zur psychoanalytischen Sozialpsychologie rechtspopulistischer Propaganda
Tom David Uhlig: Abgründe der Aufklärung. Über Verschwörungstheorien als antisemitisches Zerrbild der Ideologiekritik
Thomas Gebauer: Was tun?
Elisabeth Leuschner-Gafga: Zur Geschichte der Initiative 9. November