(zurück)
>

Literatur Veröffentlichungen


Initiative 9. November
Erinnerung braucht Zukunft

Brandes und Apsel Verlag
268 Seiten
19,90 Euro
ISBN 978-3-86099-627-0

Wie kann auch in einer Zeit ohne Zeitzeugen die Erinnerung an das alte deutsche Judentum und seine Vernichtung lebendig bleiben? Am Beispiel Frankfurts setzen sich im neuesten Buch der Initiative 9. November e.V. Autorinnen und Autoren wie Micha Brumlik, Ute Daub, DW. Dreysse, Kurt Grünberg, Hannes Heer, Nikolaus Hirsch, Salomon Korn, Cilly Kugelmann, Wolfgang Leuschner, Wolfgang Lorch, Matthias Morgenstern, Hans-Peter Niebuhr und Felix Semmelroth mit dieser Frage auseinander. Ergänzend schildert im zweiten Teil des Buches ein spannungsreicher Bogen unterschiedlichster Zeitzeugenberichte das einstige Leben im jüdischen Frankfurter Ostend.


"Ostend - Blick in ein jüdisches Viertel"
Katalog Jüdisches Museum Frankfurt am Main, 2000
ISBN 3-7973-0742-X

Petra Bonavita
"Assimilation, Verfolgung, Exil - am Beispiel der jüdischen Schüler eines Frankfurter Gymnasiums" (heute: Heinrich von Gagern-Gymnasium)
Schmetterling Verlag, Stuttgart 2002
ISBN 3-89657-462-0

Petra Bonavita
"Bombenapplaus - Das Leben der Nanny Becker"
Ulrike Helmer Verlag, Königstein/Taunus 2005
ISBN 3-89741-173-3

Petra Bonavita
"Mit falschem Pass und Zyankali - Retter und Gerettete aus Frankfurt am Main in der NS-Zeit"
Schmetterling Verlag, Stuttgart 2009
ISBN 3-89657-135-4

Lutz van Dijk
"Zu keinem ein Wort! Überleben im Versteck - Die Geschichte der Cilly Levitus Peiser"
Elefanten Press/C. Bertelsmann, München 2002
ISBN 3-570-14627-8

Rachel Heuberger/Helga Krohn
"Hinaus aus dem Ghetto... Juden in Frankfurt am Main 1800 - 1950"
S.Fischer Verlag, Frankfurt am Main 1988
ISBN 3-10-031407-7

Carmen Renate Köper
"Das kurze Leben der Sonja Okun. Geliebt - verlassen - vernichtet."
Brandes & Apsel, Frankfurt am Main 2007.
ISBN 9783860997291

Carmen Renate Köper
"Zwischen Emigration und KZ - Fünf Leben. Hermann Langbein; Viktor Matejka; Bernhard Littwack; Karl Paryla; Trude Simonsohn"
Edition Steinbauer, Wien 2008
ISBN 3902494298

Helga Krohn
"Es war richtig, wieder anzufangen... Juden in Frankfurt am Main seit 1945"
Brandes & Apsel, Frankfurt am Main 2011
ISBN 978-3-86099-691-1

Trude Levi
"Eine Katze namens Adolf"
Ekopan Verlag 1997
ISBN 3-927080-15-2

Joachim C. Martini
"Musik als Form geistigen Widerstandes - Jüdische Musikerinnen und Musiker 1933-1945. Das Beispiel Frankfurt am Main"
Band 1 und Band 2, Brandes & Apsel, Frankfurt am Main 2010
ISBN 3-86099-620-7, ISBN 3-86099-621-5

Ruth Rosenfeld
"Im Nichts verloren. Den Nazis entkommen - Gedichte und Aufzeichnungen einer jungen jüdischen Frau"
Hrsg. Ursula Dreysse
Brandes & Apsel, Frankfurt am Main 2002/2016
ISBN 978-3-86099-493-1

Edgar Sarton-Saretzki
"Auf Sie haben wir gewartet"
CoCon Verlag, Hanau 1997
ISBN 3-928100-55-6