(zurück)

Bunker-Debatte


Editorial

Mit der Plattform „Bunker-Debatte“ möchte die Initiative 9. November das Spektrum ihrer bisherigen Aktivitäten über ihren Ort an der Friedberger Anlage hinaus erweitern, ohne ihn – daher die eventuell irritierende Benennung „Bunker-Debatte“ aus dem Auge zu verlieren. Der Bunker und das, wofür, genauer: wogegen er steht, ist der Flucht- und Bezugspunkt der auszubreitenden Thematik.

Die „Bunker-Debatte“ soll eine Publikationsform sein, die Einblick in das gedankliche Innenleben der Initiative gibt und Positionen, Konzepte und Perspektiven unserer Arbeit sowie Reflexionen und Kommentare zu den laufenden Ereignissen öffentlich zugänglich macht, soweit sie für unser Engagement und seine Kontexte von Belang sind. Abfolge und Präsentation sind eher assoziativ und im Fluss befindlich. Interessierte sind eingeladen, an unserer Debatte teilzunehmen.

Kontakt: initiative-9-november@gmx.de